Logo von Beste Poker Seiten .com - Pokerseiten Vergleich

Houston Holdem Regeln


Houston Holdem Poker Regeln

Houston Hold’em ist eine Variante, die sich irgendwo zwischen Texas Hold’em und Omaha Hold’em ansiedelt und deutlich stärkere Kartenkombinationen bevorzugt als Texas Hold’em. Jeder Spieler erhält drei Karten, doch es gibt nur zwei Flopkarten.

Hier die Houston Hold’em Regeln:

Spieler: 2 – 10
Setzrunden: 4
Kategorie: Hold’em Poker
Setzvarianten: Fixed Limit, Pot Limit, Spread Limit, No-Limit, Mixed Limit, Split Limit

Pokerregeln Houston Hold’em

Das Spiel gleicht in Houston Hold’em dem von Texas Hold’em, noch mehr dem von Super Hold’em. Jeder Spieler erhält drei Karten, die er komplett für sein finales Blatt verwenden darf. Es gibt anders als in Super Hold’em aber nur zwei Gemeinschaftskarten im Flop, also insgesamt vier Gemeinschaftskarten.

Preflop: Die Grundeinsätze werden gebracht und jeder Spieler erhält drei Karten. Daran schließt sich eine Setzrunde.

Flop: Zwei offen sichtbare Gemeinschaftskarten werden ausgeteilt, der Flop, und es beginnt die nächste Setzrunde.

Turn: Eine offen sichtbare Gemeinschaftskarte wird als Turn-Karte ausgeteilt. Es findet die dritte Setzrunde statt.

River: Als letzte Gemeinschaftskarte wird der River ausgeteilt mit anschließender Setzrunde.

Im Showdown können die Spieler jeweils ihre drei Karten und die vier Gemeinschaftskarten kombinieren, um ihr aus fünf Karten bestehendes finales Blatt zu ermitteln. Der Spieler mit dem besten Fünf-Karten-Blatt gewinnt den Pot.

Kartenwertungen Houston Hold’em

Die Kartenwertung in Houston Hold’em folgt dem üblichen Kartenwerte-Schema von Hi-Poker, wie es auch in Texas Hold’em, Seven Card Stud oder Five Card Draw seine Anwendung findet. Der Wert oder Rang eines Blatts ist umso höher, je seltener es vorkommt.

Houston Hold’em Regel-Varianten

Super Hold’em: Wird gespielt wie Houston Hold’em, doch es gibt drei statt zwei Gemeinschaftskarten im Flop.

Pineapple: Es gibt drei Flopkarten und ein Spieler erhält zwar zu Beginn einer Runde drei Karten, muss eine davon aber gleich wieder weglegen.

Crazy Pineapple: Wie Pineapple, nur dass man erst eine seiner drei Karten weglegen muss, wenn man den Flop gesehen hat.

Tahoe Hold’em: Es gibt im Unterschied zu Houston Hold’em drei Flop-Karten und am Showdown darf man nur zwei seiner drei Karten verwenden, um sein finales Blatt zu bilden.


Letzte Aktualisierung :    13.10.2017
Die 5 besten Pokerseiten
Bet365 Poker Logo Bet365 Poker poker.bet365.com
Betsson Poker Logo Betsson Poker poker.betsson.com
Unibet Poker Logo Unibet Poker www.unibet.com


Bet365 Poker
5 Sterne Pokerseiten Test Wertung
Top
4.9 / 5
Bet365 Poker ist eine der besten Pokerseiten im Internet. Top Kundendienst (Live Chat Service, Rückrufdienst, ...), super Pokersoftware, tolle Bonus Angebote und ein umfassendes Poker Angebot.
BONUS
Bet365 Poker Bet365 Poker
William Hill Poker William Hill Poker
888 Poker 888 Poker
Betsson Poker Betsson Poker
Unibet Poker Unibet Poker
Pokerstars Pokerstars
Bwin Poker Bwin Poker
Partypoker Partypoker
Poker Bonus Angebote
BestePokerSeiten.com testet und vergleicht laufend alle seriösen Online Pokerseiten für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Pokerseiten | Pokeranbieter | Online Poker Rooms | Online Poker | Pokern | Texas Holdem Poker
18+ Spielen Sie mit Verantwortung!