Logo von Beste Poker Seiten .com - Pokerseiten Vergleich

Check-Raise - Poker Profi Tipps


Der Check-Raise im Poker

   
Wie wichtig Aggression im Poker ist, sollte eigentlich jedem bekannt sein. Heute möchte ich euch einen der aggressivsten Spielzüge vorstellen - den Check-Raise.

Ich bin mir sicher, du kennst folgende Situation: Du eröffnest am Button mit einer weiten Range. Der Big Blind callt, ihr seht den Flop und und dein Gegner checkt zu dir. Du machst eine Continuation-Bet, obwohl du nichts getroffen hast. Dein Gegner setzt einen Check-Raise an und du foldest. Nachdem sich die ganze Situation zweimal wiederholt spürst du die aufkommende Frustration.

Was ist der Check-Raise?
99% von euch werden mit dem Check-Raise vertraut sein. Trotzdem hier nochmals kurz eine Definition: Der Check-Raise ist ein Spielzug, indem ein Spieler in der selben Runde checkt und dann die Bet seines Gegners erhöht. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Check-Raiser vor dem Spieler an der Reihe ist, der die Bet macht. Der Check-Raiser spielt also ohne Position.

Machst du einen Check-Raise, dann zeigst du zuerst Schwäche und nach der Bet deines Gegners Stärke. Es ist ein sehr aggressiver Spielzug und du repräsentierst damit eine sehr starke Hand. Du übernimmst das Kommando und die Initiative.

Mit dem Check-Raise setzt du deinen Gegner auch emotional unter Druck und du kannst dein Table-Image beeinflussen. Das kann soweit gehen, dass einige deiner Gegner auf eine Standard-Value-Bet verzichten und lieber nach dir checken, um einen deiner gefürchteten Check-Raises zu vermeiden.

Meistens wird der Check-Raise am Flop eingesetzt. In dieser Spielrunde ist der Pot noch relativ klein. In den heute sehr aggressiven Spielen ist der Spielzug allerdings auch eine sehr gute Waffe am Turn. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn dein Gegner zu viele zweite Barrels macht oder aber am Flop sehr gerne floatet.

Das Ziel des Check-Raises
Im wesentlichen verfolgt der Check-Raise eines von zwei Zielen:
o Starke Hand: Du willst einen möglichst großen Pot spielen.
o (Semi-) Bluff: Du willst deinen Gegner zum Folden bringen.

Der Check-Raise mit einer starken Hand
Mit einer sehr starken Hand möchtest du natürlich möglichst viel Geld gewinnen und einen möglichst großen Pot spielen. Besonders gegen den Preflop-Raiser bietet sich hier der Check-Raise an. Der Pre-Flop Raiser wird am Flop mit hoher Regelmäßigkeit setzten und du gewinnst eine Bet, egal ob der Preflop-Raise getroffen hat oder nicht.

Mit deinen Monsterhänden ist es natürlich besser, wenn mehrere Spieler im Pot sind. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass auch wirklich jemand etwas getroffen hat und deinen Check-Raise callen kann.

Vergiss nicht deine Range auch dementsprechend auszugleichen, um nicht zu lesbar zu werden. Wenn du immer nur deine stärksten Hände für diesen Spielzug verwendest, dann werden dir deine Gegner bald auf die Schliche kommen.

Der Check-Raise als (Semi-) Bluff
Den Check-Raise als (Semi-) Bluff solltest du vor allem dann einsetzen, wenn du nur einen oder zwei Gegner hast. Hier kannst du besonders gut von der Fold-Equity profitieren. Wenn du vermutest, dass einer deiner Gegner eine starke Hand hält, dann macht dieser Spielzug als Bluff natürlich wenig Sinn.

Besonders der positive Erwartungswert eines Draws hängt oftmals von der Fold-Equity ab. Hier bietet sich der Check-Raise als einer der aggressivsten Spielzüge an. Natürlich auch deswegen, weil passive Floats ohne Position zumeist nicht profitabel sind. Mehr dazu in unserem Artikel über den Float.

Wie groß sollte dein Check-Raise sein?
Eine generelle Antwort gibt es darauf nicht. Vermeide aber Minimum-Check-Raises. Damit gibst du deinen Gegnern einfach zu gute Odds um zu callen. Als Faustregel: Dimensioniere den Check-Raise 3-4 mal so groß, wie die Bet deines Gegners.
Das wichtigste Kriterium sind die Stackgrößen. In den Standard-Onlinepoker-Spielen kannst du deine Check-Raises am Flop zumeist so dimensionieren, dass mit einer nachfolgenden Bet am Turn und einer Bet am River der gesamte Stack in den Pot wandert.

Beispiel:
Die Potgröße beträgt am Flop $10 und dein Gegner hat $165 auf dem Tisch. Du hast $200. Eure effektive Stack-Größe beträgt also $165.

Dein Gegner setzt $7 in den $10 Pot. Hier bietet sich ein Check-Raise auf ca. $25 an. Mit einer nachfolgenden Bet am Turn ($40 in den $60 Pot) und der Bet am River ($100 in den $140 Pot) kannst du in Folge deinen Gegner All-in setzten.

Die richtige Dimensionierung ist eine Sache von Erfahrung. Als Tipp zum Schluss möchte ich dich allerdings dazu anregen, einige Szenarien mit unterschiedlichen Stack-Größen abseits des Online-Pokertisches durchzuspielen. Du wirst sehr schnell ein gutes Gefühl dafür bekommen, wie du deine Check-Raises am besten dimensionierst.

Zusammenfassung:
Der Check-Raise ist ein sehr aggressiver Spielzug, da er Schwäche vortäuscht, die sich nach der Bet des Gegners in Stärke wandelt. Ohne Position ist der Check-Raise dem passiven Float zumeist vorzuziehen.


Hier geht es weiter zum nächsten Poker Profi Artikel - Der Float



Letzte Aktualisierung :    20.01.2017
Die 5 besten Pokerseiten
Bet365 Poker Logo Bet365 Poker € 100 Bonus poker.bet365.com
William Hill Logo William Hill € 1500 Bonus poker.william-hill.com
888 Poker Logo 888 Poker $ 400 Bonus www.888poker.com
Betsson Poker Logo Betsson Poker $ 2000 Bonus poker.betsson.com
Unibet Poker Logo Unibet Poker € 500 Bonus www.unibet.com
Bet365 Poker
5 Sterne Pokerseiten Test Wertung
Top
4.9 / 5
Bet365 Poker ist eine der besten Pokerseiten im Internet. Top Kundendienst (Live Chat Service, Rückrufdienst, ...), super Pokersoftware, tolle Bonus Angebote und ein umfassendes Poker Angebot.
BONUS
Bet365 Poker Bet365 Poker
€ 100
William Hill Poker William Hill Poker
€ 1500
888 Poker 888 Poker
$ 400
Betsson Poker Betsson Poker
$ 2000
Unibet Poker Unibet Poker
€ 500
Pokerstars Pokerstars
$ 600
Bwin Poker Bwin Poker
$ 500
Betvictor Poker BetVictor Poker
$ 1000
Partypoker Partypoker
$ 500
Poker Bonus Angebote
BestePokerSeiten.com testet und vergleicht laufend alle seriösen Online Pokerseiten für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Pokerseiten | Pokeranbieter | Online Poker Rooms | Online Poker | Pokern | Texas Holdem Poker