Logo von Beste Poker Seiten .com - Pokerseiten Vergleich

Elastische Ranges - Poker Profi Tipps


Elastische und unelastische Rsnges

   
Du bist am River und hältst die Nuts (Full House) auf einem gepaarten Board. Du bist dir sicher, dass dein unerfahrener Gegner einen Drilling getroffen hat. Du machst eine Overbet, setzt $100 in den $50 großen Pot und wirst gecallt. Glückwunsch. Intuitiv hast du das Konzept der elastischen und nicht elastischen Ranges angewandt.

Heute möchte ich mich einem weiteren Konzept im Poker widmen: Dem Konzept der elastischen und nicht elastischen Ranges. Diese Methode wird von den allermeisten Spielern intuitiv verwendet, ohne darüber überhaupt näher nachdenken zu müssen. Wenn du dich allerdings auch theoretisch damit beschäftigst, dann kannst du einiges für dein Pokerspiel mitnehmen.

Was sind elastische und nicht elastische Ranges?
Gehen wir zunächst nicht von ganzen Ranges aus, sondern von einfachen Händen. Wenn ein Spieler eine elastische Hand hält, dann trifft er die Entscheidung, ob er eine Bet callt oder aber auf eine Bet foldet, abhängig von der Betgröße des Gegners. Setzt der Gegner beispielsweise $20 in eine $20 Pot, dann foldet er. Setzt der Gegner allerdings nur $10, dann callt er.

Umgekehrt verhält es sich mit nicht elastischen Händen. Der Spieler trifft seine Entscheidung, ob er foldet oder aber callt, unabhängig von der Betgröße. Die Entscheidung wurde eigentlich schon vor der Bet des Gegners getroffen und die Größe der Bet selbst hat keinerlei Einfluss.

Wir sollten aber zumeist nicht in genauen Händen denken, sondern in Ranges (da wir den Gegner nur sehr selten auf eine genaue Hand setzten können). Wenn wir das Konzept nun auf Ranges erweitern, dann bedeutet dies folgendes:

Eine elastische Range besteht vorwiegend aus elastischen Händen. Die Call- oder Fold-Entscheidung wird in Abhängigkeit von der Betgröße getroffen.

Eine nicht elastische Range besteht vorwiegend aus nicht elastischen Händen. Die Call- oder Fold-Entscheidung wird unabhängig von der Betgröße getroffen.

Wie spielt man gegen nicht elastische Ranges?
Das Spielen gegen nicht elastische Ranges ist relativ einfach. Dein Gegner hat die Entscheidung, ob er deine Bet callen wird oder aber auf deine Bet folden wird, schon getroffen, bevor du die eigentlich Bet machst. Daraus können wir folgern:

o Mit sehr guten Händen machst du große Bet.
o Mit schlechten Händen (Bluffs) machst du eine kleine Bet.

Spielst du gegen schlechte Gegner, dann haben diese sehr oft nicht elastische Ranges. Sie können beispielsweise ihre sehr gute Hand, die aber am River durch ein Flush-Board zerstört wird, einfach nicht wegwerfen.

Ein anderes Beispiel wäre eine Continuation Bet auf einem trockenen Board wir K73r. Ein unerfahrener Gegner, dem du es nicht zutraust auf diesem Board zu floaten, wird hier eine äußerst nicht elastische Range haben. Starke Hände callen dich, schwache Hände folden. In der Range deines Gegner befinden sich kaum Hände, die auf eine große Bet folden aber eine kleine Bet callen würden. Deine C-Bet-Größe solltest du hier eher klein ansetzten (wenn du selbst nicht getroffen hast).

Wie spielt man gegen elastische Ranges?
Das Spielen gegen elastische Ranges ist wesentlich schwieriger als das Spielen gegen nicht elastische Ranges. Jeder Gegner hat seine Eigenheiten und seine 'eigenen' elastischen Ranges. Deine Betgröße hängt vor allem davon ab, was du damit erreichen willst. Wenn du eine mittelstarke Hand hältst und die Range deines Gegner elastisch ist, dann musst du die Betgröße so wählen, dass er dich auch mit vielen schwächeren Händen noch callt. Wählst du deine Betgröße zu groß, dann callt er dich nur mehr mit besseren Händen und die Bet wird -EV. Wenn du die Betgröße zu klein wählst, dann verlierst du Value gegenüber schlechteren Händen.

Zusammenfassung:
Das Konzept der elastischen und nicht elastischen Ranges wird von den meisten Spielern intuitiv erfasst. Nicht elastische Ranges callen und folden unabhängig von der Betgröße. Elastische Ranges, im Gegensatz dazu, callen und folden in Abhängigkeit von der Betgröße.


Hier geht es weiter zum nächsten Poker Profi Artikel - Hand Ranges



Letzte Aktualisierung :    13.10.2017
Die 5 besten Pokerseiten
Bet365 Poker Logo Bet365 Poker poker.bet365.com
Betsson Poker Logo Betsson Poker poker.betsson.com
Unibet Poker Logo Unibet Poker www.unibet.com
Bet365 Poker
5 Sterne Pokerseiten Test Wertung
Top
4.9 / 5
Bet365 Poker ist eine der besten Pokerseiten im Internet. Top Kundendienst (Live Chat Service, Rückrufdienst, ...), super Pokersoftware, tolle Bonus Angebote und ein umfassendes Poker Angebot.
BONUS
Bet365 Poker Bet365 Poker
William Hill Poker William Hill Poker
888 Poker 888 Poker
Betsson Poker Betsson Poker
Unibet Poker Unibet Poker
Pokerstars Pokerstars
Bwin Poker Bwin Poker
Partypoker Partypoker
Poker Bonus Angebote
BestePokerSeiten.com testet und vergleicht laufend alle seriösen Online Pokerseiten für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Pokerseiten | Pokeranbieter | Online Poker Rooms | Online Poker | Pokern | Texas Holdem Poker
18+ Spielen Sie mit Verantwortung!