Logo von Beste Poker Seiten .com - Pokerseiten Vergleich

Pot Kontrolle - Poker Profi Tipps


"Pot-Control" im Poker - Kontrolle über die Größe des Pots

   
Es gibt viele Fertigkeiten, die man sich als Pokerspieler erarbeiten sollte. Pot-Kontrolle, also die Fähigkeit, die Größe des Pots so zu bestimmen, wie man sie in der jeweiligen Situation haben möchte, gehört zu den nützlichsten Skills eines erfolgreichen Pokerspielers.

Ed Miller, der bekannte professionelle Pokerspieler und Pokerbuchautor hat folgenden Satz geprägt: "Big hands deserve big pots; small hands deserve small pots." Frei übersetzt bedeutet dies, dass wir mit unseren guten Händen große Pots spielen sollten und mit unseren weniger guten Händen kleine Pots. Dies ist nicht sonderlich überraschend.

Was ist Pot-Kontrolle
Pot-Kontrolle ist also die Fähigkeit, die Größe des resultierenden Pots so zu bestimmen, wie wir es haben wollen. Mit sehr guten Händen versuchen wir, möglichst viel Geld in die Mitte zu bekommen. Unsere Hand dominiert die Range unseres Gegners und wir lassen den Pot durch geschicktes setzten und erhöhen bis zum Showdown anwachsen. Ziel: Möglichst der gesamte Stack soll in die Mitte wandern.

Mit weniger guten Händen, also mit einer verletzlichen Range, versuchen wir, möglichst billig zum Showdown zu kommen. Sehr oft leichter gesagt als getan - der Schlüssel dabei ist auf alle Fälle Position.

Dieser Artikel beschäftigt sich vor allem mit dem "Kleinhalten" des Pots - sei es durch einen "Chech-Behind" am Flop oder einer "Blocking-Bet" am River. Das Aufblähen des Pots geschieht in der Regel ohnehin automatisch.

Die Position und Pot-Kontrolle
Ob du mit Position oder ohne Position spielst, hat einen wesentlichen Anteil an der resultierenden Potgröße. In Position gewinnst du größere Pots und verlierst kleinere Pots. Ohne Position, im Gegensatz dazu, gewinnst du kleinere Pots und verlierst größere Pots.

Position ist also der Schlüssel zur effektiven Pot-Kontrolle. Die Möglichkeit, die Größe des Pots zu bestimmen, ist meist nur in Position vorhanden und darum solltest du auch möglichst viele Pots in Position spielen. Ohne Position hat dein Gegner die Kontrolle über die Potgröße. Mehr dazu kannst du in unserem Artikel über das Spielen ohne Position nachlesen.

Beispiel für Pot-Kontrolle und Position
Du erhöhst mit K9s aus dem Cut-Off und wirst vom Big-Blind gecallt. Der Flop bring ein gefährliches Board von Th9h5s. Dein Gegner ist ein aggressiver Spieler, der diese Art von Boards gerne check-raised - sei es mit einem Draw oder als reinen Bluff mit Backdoor-Equity. Du kannst in diesem Fall den Flop gelegentlich hinterher-checken und darauf verzichten, deine Hand zu schützen. Mit dieser Hand möchtest du keinen großen Pot spielen und wenn dein Gegner dazu tendiert, in diesen Situationen den Pot aufzublähen, dann nimmst du ihm diese Möglichkeit mit einer passiven Flop-Spielweise. Ihm bleiben dann nur mehr zwei Straßen (Turn und River), auf denen er dich aus der Hand drängen kann. Auch wenn du ihn zweimal callst, dann verlierst du nicht mehr als 1/3 deines Stacks (in 100 BB Spielen).

Hast du mit einem schwachen Paar am Flop keine Position, dann ist es sehr schwierig die Größe des Pots zu kontrollieren, auch wenn du preflop die Initiative hattest. Eigentlich solltest du ohne Position die Initiative beibehalten, da eine Check-Call-Line schon am Flop in der Regel nicht profitabel ist. Andererseits schreit die Situation förmlich nach Pot-Kontrolle und du findest dich damit in einer schwierigen Situation wieder.

Blocking-Bets - Pot-Kontrolle ohne Position
Ein Möglichkeit, die Größe des Pots ohne Position zu kontrollieren, bietet die Blocking-Bet. Eine Blocking-Bet ist in der Regel eine Bet ohne Position am River, die kleiner als normalerweise angesetzt wird. Man versucht, den Preis für den Showdown selbst zu bestimmen und nicht dem Gegner zu überlassen. Natürlich können diese "passiven Bets" auch am Flop oder Turn erfolgen.

Das Problem an der Blocking-Bet ist, dass sie für deinen Gegner sehr leicht zu durchschauen ist, wenn du diese Bet nur mit einer einseitigen Range (schwache Hände) machst. Gegen aufmerksame Spieler musst du auf alle Fälle deine Range mit stärkeren Händen ausgleichen, wenn du mit diesem Spielzug erfolgreich sein willst.

Die Schattenseiten der Pot-Kontrolle
So wichtig die Kontrolle der Potgröße auch ist, gehört dieses Taktik oftmals auch zu den großen Schwächen von Small-Stakes Spieler bzw. auch Mid-Stakes Spielern. Viele Spieler übertreiben die Pot-Kontrolle und setzen die Line: Erhöhung preflop - Continuation-Bet am Flop - Check-behind am Turn - Bet am River zu oft ein. Der Denkansatz, der dahinter steht, ist folgender: "Ich bekommen nicht drei Straßen Value von einer schwächeren Hand, deshalb checke ich den Turn." Das Problem dabei ist, dass dadurch meistens die 2-Barrel-Range, also das Setzen am Flop und am Turn, sehr einseitig und SEHR blufflastig wird. Dies kann von guten Spielern sehr leicht ausgenützt werden, wenn Sie sehen, dass du zum einen relativ oft am Flop und am Turn setzt, zum anderen deine Top-Paar/schlechter Kicker Hände am Turn hinterher checkst.

Wann sollte ich also die Größe des Pots kontrollieren?
Voraussetzung ist zumeist Position. Wichtig ist vor allem, dass du gegen aufmerksame Gegner eine ausgeglichene Range hast. Macht dein Gegner viele Check-Raises am Flop, dann checke schwächere Hände hinterher und gleiche diese Range mit stärkeren Händen aus, damit du nicht zu leicht lesbar wirst.

Pot-Kontrolle ist keine Strategie, in der es eindeutige Richtlinien wie "Checke Ein-Paar-Hände am Turn hinterher" gibt. Es geht wie immer um profitable Entscheidungen und dabei gilt: Kosten und Nutzen einer Bet situationsbedingt abwägen.


Hier geht es weiter zum nächsten Poker Profi Artikel - Stack to Pot Ratio



Letzte Aktualisierung :    13.10.2017
Die 5 besten Pokerseiten
Bet365 Poker Logo Bet365 Poker poker.bet365.com
Betsson Poker Logo Betsson Poker poker.betsson.com
Unibet Poker Logo Unibet Poker www.unibet.com
Bet365 Poker
5 Sterne Pokerseiten Test Wertung
Top
4.9 / 5
Bet365 Poker ist eine der besten Pokerseiten im Internet. Top Kundendienst (Live Chat Service, Rückrufdienst, ...), super Pokersoftware, tolle Bonus Angebote und ein umfassendes Poker Angebot.
BONUS
Bet365 Poker Bet365 Poker
William Hill Poker William Hill Poker
888 Poker 888 Poker
Betsson Poker Betsson Poker
Unibet Poker Unibet Poker
Pokerstars Pokerstars
Bwin Poker Bwin Poker
Partypoker Partypoker
Poker Bonus Angebote
BestePokerSeiten.com testet und vergleicht laufend alle seriösen Online Pokerseiten für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Pokerseiten | Pokeranbieter | Online Poker Rooms | Online Poker | Pokern | Texas Holdem Poker
18+ Spielen Sie mit Verantwortung!