Logo von Beste Poker Seiten .com - Pokerseiten Vergleich

Small Blind spielen - Poker Profi Tipps


Spielen aus dem Small-Blind

   
Der Small-Blind gilt zurecht als die schlechteste Position am Pokertisch. Nicht nur, dass du mit deinem Grundeinsatz schon Geld in den Pot einzahlen musst, bevor du noch deine Karten gesehen hast. Du spielst auch noch gegen den Rest des Tisches ohne Position...

Position ist das A und O im No-Limit Hold'em Poker. Die allermeisten Pokerprofis sind sich einig, dass Position und gutes Positionsspiel die wahrscheinlich wichtigsten Strategien sind. Im Small-Blind hast gegenüber allen deinen Mitspielern die schlechtere Position, also den Positionsnachteil. Ohne Position musst du als erster agieren und deine Gegner können schon einiges an Information an deinem Spielzug und an deinem Setzverhalten erkennen. Außerdem ist es dir ohne Position nur sehr schwer möglich die Größe des Pots zu kontrollieren: Du gewinnst kleinere Pots und verlierst größere Pots als mit Positionsvorteil. Das sind sehr gute Gründe um deine Small-Blind-Strategie relativ tight zu gestalten.

Aus dem Small-Blind solltest du in der Regel eine sehr tighte Strategie spielen.

Small-Blind preflop Strategie
Deine preflop Strategie im Small-Blind solltest du sehr tight wählen, da du im weiteren Verlauf der Hand die schlechteste Position am Pokertisch hast. Man könnte zwar damit argumentieren, dass man beispielsweise nach einem Eröffnungsraise vom Cut-Off und einem Call vom Button gute relative Position am Flop hätte (mehr zur relativen Position findest du hier), dies trifft aber nur bedingt zu, da du auch noch den Big-Blind berücksichtigen solltest. Der Big-Blind könnte sich erstens durch die Multiway-Action ermutigt fühlen, einen Squeeze anzusetzen. Zweitens hätte der BB bei einem Call die bessere relative Position in der Hand.

Handauswahl aus dem Small-Blind
Mit starken Händen wie AA, KK, QQ, AK, … (abhängig von der Range deines Gegners) solltest du in der Regel preflop eine 3-Bet ansetzen, da es ohne Position sehr schwer ist postflop den Pot aufzubauen. Damit verringerst du auch gleichzeitig das Stack-to-Pot Ratio und die Hand wird einfacher zu spielen.

Damit deine 3-Bet Range nicht zu vorhersagbar wird, solltest du diese ausgleichen. Dazu empfehle ich Hände wie 79s, die postflop relativ leicht zu spielen sind und mit denen du nicht in Schwierigkeiten kommen kannst. Hände wie K7s eignen sich zwar in Position sehr gut um zu 3-betten, ohne Position erschaffst du damit aber laufend Situationen, die dich ganz schön ins Schwitzen bringen können.

Für preflop Calls eigenen sich Hände wie kleine und mittlere Pocket-Pairs, die sehr einfach zu spielen sind. Achte dabei aber darauf, dass im Big-Blind nicht ein aggressiver Squeezer sitzt, gegen dessen 3-Bets du deine relativ schwache Hand aufgeben müsstest.

Gegen häufige Steals kannst du zwar deine Range erweitern, trotzdem solltest du wesentlich konservativer reagieren als im Big-Blind. Mehr Informationen zu den richtigen Gegenstrategien findest du hier:

Blind Stealing Defense I
Blind Stealing Defense II
Blind Stealing Defense III

Falls noch niemand vor dir eröffnet hat, dann solltest du deine Spielweise vom Big-Blind abhängig machen. Handelt es sich um einen sehr tighten Gegner, dann kannst du eine sehr weite Range eröffnen und machst damit automatisch Gewinn. Ein aufmerksamer Gegner im Big-Blind wird deine Taktik aber bald durschauen, und sich häufig seinen Positionsvorteil zunutze machen. Dann ist es Zeit, deine Eröffnungsrange drastisch zu reduzieren.

Small-Blind gegen Short-Stacks
Gegen häufige Steals von Short-Stacks kannst du dich in der Regel mit einer weiten 3-Bet-Range wehren.

Small-Blind in deep-stacked Spielen
Werden die Stacks größer (> 150BB), dann solltest du aus dem Small-Blind besonders vorsichtig sein. Der Positionsvorteil deiner Gegner ist einfach zu groß und das Risiko zu hoch. Mit großen Stacks ist das Spielen ohne Position ein Alptraum und du solltest darauf achten, dich in keine komplizierten Situationen verwickeln zu lassen.

Small-Blind postflop Strategie
Wenn du deine Hände (keine Problemhände) und deine Spielzüge schon preflop sehr sorgfältig wählst, dann solltest du auch postflop relativ wenig Schwierigkeiten haben. Beim Spielen ohne Position ist oftmals ein entscheidendes Kriterium, im Laufe der Hand die Initiative zu übernehmen - sei es mit einer 3-Bet preflop und mit dem Fortsetzten der Aggression am Flop oder aber mit einem Check-Raise direkt am Flop.

Zusammenfassung:
Der Small-Blind ist die unangenehmste Position im No-Limit Hold'em Poker. Fehlende Information und die schlechte Kontrolle über die Potgröße machen das Spielen aus dieser Position sehr schwierig. Deshalb ist eine sehr tighte Strategie in der Regel die beste.


Hier geht es weiter zum nächsten Poker Profi Artikel - Den Big Blind spielen



Letzte Aktualisierung :    13.10.2017
Die 5 besten Pokerseiten
Bet365 Poker Logo Bet365 Poker poker.bet365.com
Betsson Poker Logo Betsson Poker poker.betsson.com
Unibet Poker Logo Unibet Poker www.unibet.com
Bet365 Poker
5 Sterne Pokerseiten Test Wertung
Top
4.9 / 5
Bet365 Poker ist eine der besten Pokerseiten im Internet. Top Kundendienst (Live Chat Service, Rückrufdienst, ...), super Pokersoftware, tolle Bonus Angebote und ein umfassendes Poker Angebot.
BONUS
Bet365 Poker Bet365 Poker
William Hill Poker William Hill Poker
888 Poker 888 Poker
Betsson Poker Betsson Poker
Unibet Poker Unibet Poker
Pokerstars Pokerstars
Bwin Poker Bwin Poker
Partypoker Partypoker
Poker Bonus Angebote
BestePokerSeiten.com testet und vergleicht laufend alle seriösen Online Pokerseiten für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Pokerseiten | Pokeranbieter | Online Poker Rooms | Online Poker | Pokern | Texas Holdem Poker
18+ Spielen Sie mit Verantwortung!