Logo von Beste Poker Seiten .com - Pokerseiten Vergleich

Suited Connectors - Poker Profi Tipps


Suited Connectors

   
Suited-Connectors sind ein zweischneidiges Schwert. Die einen lieben sie, die anderen können sie nicht ausstehen. Professionelle Pokerspieler gehören in der Regel zur ersten Gruppe. Die Liebligshand vieler Poker-Profs ist in der Tat ein Suited-Connector.

Meine persönliche Lieblingshand ist T7s. Das ist zwar kein eigentlicher Suited-Connector, sondern ein Suited-2-Gapper, der Verwandtschaftsgrad ist allerdings sehr nahe und die Eigenschaften sind ähnlich.

Suited-Connectors sind Drawing-Hände. Ohne Unterstützung des Boards sind sie nicht viel wert. Sie sind damit kleinen Paaren sehr ähnlich (lese dazu mehr in unserem Artikel über Small-Pocket-Pairs. Beide Starthandtypen sind preflop relativ schwach, können aber am Flop oder später in der Hand zu Monstern werden. Kleine Paare zu Sets, Suited-Connectors zu Straßen oder Flushes. Mit Suited-Connectors kannst du in vielen postflop Situation sehr viel Druck auf deinen Gegner ausüben, wie wir später in diesem Artikel noch sehen werden.

Elemente der erfolgreichen Suited-Connector-Strategie

o Aggression und Initiative
o Position

Suited-Connectors sind besonders für Pokerneulinge nicht leicht zu spielen. Anfänger neigen zu einer eher passiven Spielweise und Suited-Connectors stehen damit auf Kriegsfuß. Aggression und Initiative sind wichtige Element einer profitablen Suited-Connector-Strategie. Deshalb solltest du Suited-Connectors in der Regel preflop mit einem Raise eröffnen.

Wie du schon in vielen Artikeln gelesen hast, ist ein gutes Positionsspiel der Schlüssel zum erfolgreichen Pokern. Beim Spielen von Suited-Connectors ist dies nicht anders. In früher Position solltest du eher tight eröffnen und auf Suited-Connectors verzichten. Deine Gegner haben Position auf dich und sind dir postflop immmer einen Schritt voraus (sie haben immer einen Tick mehr Information als du selbst, da sie nach dir agieren). In späterer Position, also besonders im Cut-Off und am Button, kannst du dafür fast alle Suited-Connectors bedenkenlos eröffnen.

Falls schon ein Spieler vor dir mit einem Raise den Pot eröffnet hat, dann solltest du Suited-Connectors in früher Position einfach wegwerfen. Am Button kannst du damit in der Regel aber immer profitabel callen - du hast Position in der Hand. Eine Ausnahme wäre eventuell dann gegeben, wenn in den Blinds zwei sehr aggressive Squeezer sitzen. Dann könntest du am Button auf einen Call verzichten, dafür aber über eine Preflop-3-Bet nachdenken (je nach Range des eröffnenten Spielers).

Suited-Connectors Postflop
Wenn du preflop mit einem Raise eröffnet hast, dann hast du automatisch die Initiative in der Hand. Du kannst den Pot dann postflop sehr oft mit einer Continuation-Bet für dich entscheiden. Außerdem gewinnst du häufig zusätzliche Equity am Turn und kannst den Druck mit einer zweiten Barrel aufrecht erhalten.

Wenn du postflop nur gecallt hast, beispielsweise vom Button, dann ergeben sich nicht selten gute Gelgenheiten für einen Float oder aber Raise am Flop. Du hast Position. Nütze sie!

Suited-Connectors aus den Blinds
Auch aus den Blinds ist ein Preflop-Call sehr oft problematisch. Du hast weder Initiative noch Position im Fortlauf der Hand. Dafür kannst du wiederum über eine 3-Bet nachdenken, besonders vom Big-Blind aus (natürlcih wiederum die Range des eröffnenten Spielers beachten). Mit der 3-Bet erreichst du folgendes:

o Preflop Fold-Equity
o Positive Beeinflussung des Stack-to-Pot-Ratios (100 BB Spiele)
o Postflop Initiative

Mit deiner 3-Bet hast du eine gute Chance den Pot sofort für dich zu entscheiden. Du profitierst also von der Fold-Equity deiner Aggression.

Weiters beeinflusst du das Stack-to-Pot-Ratio dahingehend, dass dein Gegner nicht mehr so viel Raum hat dich auszuspielen. Der letztgenannte Punkt gilt besonders für 100BB Standard-Spiele. Werden die Stacks deeper, dann solltest du mit 3-Bets ohne Position eher vorsichtig umgehen.

Durch deine Aggression übernimmst du auch automatisch die Initiative in der Hand. Du kannst postflop nochmals von der Fold-Equity profitieren indem du am Flop eine C-Bet machst.

Solltest du dich vom Big-Blind doch für einen preflop Call entscheiden (ja, auch das kann profitabel sein), dann solltest du am Flop das Kommando übernehmen. Ein Check-Raise bietet sich hier sehr gut an (besonders dann, wenn du Backdoor-Equity hast). Einen Float ohne Position solltest du eher vermeiden.

Zusammenfassung:
Suited-Connectors können dir sehr viel Geld bringen, wenn du weißt, wie du sie richtig einsetzt. Achte dabei vor allem auf ein solides, aggressives Positionsspiel.


Hier geht es weiter zum nächsten Poker Profi Artikel - Drawing Hands



Letzte Aktualisierung :    13.10.2017
Die 5 besten Pokerseiten
Bet365 Poker Logo Bet365 Poker poker.bet365.com
Betsson Poker Logo Betsson Poker poker.betsson.com
Unibet Poker Logo Unibet Poker www.unibet.com
Bet365 Poker
5 Sterne Pokerseiten Test Wertung
Top
4.9 / 5
Bet365 Poker ist eine der besten Pokerseiten im Internet. Top Kundendienst (Live Chat Service, Rückrufdienst, ...), super Pokersoftware, tolle Bonus Angebote und ein umfassendes Poker Angebot.
BONUS
Bet365 Poker Bet365 Poker
William Hill Poker William Hill Poker
888 Poker 888 Poker
Betsson Poker Betsson Poker
Unibet Poker Unibet Poker
Pokerstars Pokerstars
Bwin Poker Bwin Poker
Partypoker Partypoker
Poker Bonus Angebote
BestePokerSeiten.com testet und vergleicht laufend alle seriösen Online Pokerseiten für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Pokerseiten | Pokeranbieter | Online Poker Rooms | Online Poker | Pokern | Texas Holdem Poker
18+ Spielen Sie mit Verantwortung!